Vektor-Smartobjekt Vector Smart Object3 Vector Smart Object1 Vector Smart Object2 pdf Vektor-Smartobjekt1 Vektor-Smartobjekt Vektor-Smartobjekt
rollerversicherung-frau-entspannt-sitzen
Wenn mobil sein, einfach cool ist.
Berater findenProdukt anfragen

Ein Moped ist der erste Schritt zur eigenen Mobilität

Fahren Sie ganz entspannt und gut geschützt mit der HDI Mopedversicherung für Mofas, Mopeds und Mokicks. Für kleines Geld sind Sie rundum sicher unterwegs: Die jährlich wechselnden Moped-Kennzeichen gibt es immer ab dem Saisonstart zum 01.03.

  • Top-Schutz zu Top-Konditionen
  • Versicherungskennzeichen anfordern und losfahren
  • Auch bei Diebstahl abgesichert sein

Vorteile der Mopedversicherung

  • Optimaler Schutz:
    Auch ein kleines Moped kann bei einem Unfall große Schäden verursachen. Daher bietet HDI Ihnen auch bei der Mopedversicherung die hohe Versicherungssumme von 100 Mio. Euro pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden und bis zu 15 Mio. Euro je geschädigter Person.
  • Bei Diebstahl abgesichert:
    Eine Fahrzeugteilversicherung für Ihr Moped ist mit 150 Euro Selbstbeteiligung möglich. Sie übernimmt den Schaden bei Totalverlust oder Beschädigung durch Naturereignisse, Tierunfällen oder Tierbiss und ist daher ratsam, wenn Sie Ihr Moped oft draußen parken.
  • Volle Flexibilität:
    Sie entscheiden, wann es losgeht. Zum 01.03. beginnt offiziell die Moped-Saison. Die HDI Mopedversicherung lässt Ihnen die Wahl: Sie entscheiden, ob es für Sie gleich oder später losgeht. Bei einem späteren Saisonstart reduziert sich Ihr Beitrag anteilig für die verbleibende Zeit des Versicherungsschutzes bis zum letzten Februartag eines Jahres.
  • Unser Tipp:
    Die HDI Mopedversicherung wird für Sie deutlich günstiger, wenn Sie oder Ihr/-e Partner/-in einen Pkw-Vertrag bei HDI haben oder jetzt abschließen.

Tipps und Hinweise

Die Versicherungskennzeichen werden für Leichtmofas, Mofas bis 25 km/h, Mopeds bis 60 km/h, Mokicks bis 60 km/h, Roller bis 60 km/h und Pedelecs zwischen 25 km/h und 45 km/h benötigt.

Das Versicherungskennzeichen ändert sich jedes Jahr zum 01.03.: Es ist abwechselnd blau, grün oder schwarz. Die Schilder aus dem Vorjahr verlieren immer Ende Februar ihre Gültigkeit und müssen zum 01.03. ersetzt werden, um den Versicherungsschutz zu gewährleisten.

Auch bei den verhältnismäßig geringen Geschwindigkeiten von Mofa, Moped & Co. sollte die Sicherheit im Vordergrund stehen: Verzichten Sie daher nicht auf eine Windschutzscheibe. Schmutz und Spritzwasser durch voranfahrende Fahrzeuge landen sonst schnell im Gesicht oder auf dem Visier. Eine Windschutzscheibe sichert Ihnen klare Sicht bei schlechten Witterungsbedingungen und schützt auch empfindliche Stellen wie Hände und Hals.

Schon 1976 wurde für Moped- und Mokickfahrer die Helmpflicht eingeführt, selbst Mofafahrer müssen seit 1985 einen Helm tragen. Sie als Fahrer sind verantwortlich, dass der Helm geeignet und funktionstüchtig ist und somit ausreichend Schutz bietet. Ein guter Helm zahlt sich gleich mehrfach aus: Denn Verletzungen der Helmpflicht werden mit Verwarnungsgeldern geahndet und können Ihren Versicherungsschutz beeinträchtigen.


Produkt anfragen

Fordern Sie weitere Informationen an!