HDI.de Google Plus HDI.de Facebook HDI.de LinkedIn HDI.de Twitter pdf Vektor-Smartobjekt1 Vektor-Smartobjekt Vektor-Smartobjekt
risiko-lebensversicherung-familie-strand
risiko-lebensversicherung-familie-strand
Wenn unsere Liebsten gut aufgehoben sein sollen.
{{storeVisualHeaderText()}}

Risikolebensversicherung: Leistung, Vorteile und Hintergründe

Familie, Job, vielleicht sogar ein Haus und eine eigene Firma? Auch wenn im Moment bei Ihnen alles nach Plan läuft, sollten Sie über eine Risikolebensversicherung nachdenken. Insbesondere wenn Sie Kinder haben, einen großen Kredit bedienen oder Hauptverdiener sind. Denn ein tragischer Unfall oder ein plötzlicher Tod verändert das Leben nicht nur emotional. Entlasten Sie Ihre Angehörigen und sorgen Sie rechtzeitig für deren finanzielle Absicherung.


Was leistet die Risikolebensversicherung?

Die Risikolebensversicherung schützt Ihre Hinterbliebenen finanziell, falls Sie vorzeitig sterben. Im Unterschied zu einer  kapitalbildenden Lebens- oder Rentenversicherung, erfolgt eine Auszahlung nur im Todesfall. Auch gegenüber Geschäftspartnern oder bei Krediten können Sie mit einer solchen Police für Sicherheit sorgen. Das Prinzip: Die vereinbarte Versicherungssumme wird in Ihrem Todesfall sofort und einkommenssteuerfrei an die Begünstigten ausgezahlt, die Sie bei Abschluss der Risikolebensversicherung bestimmen.


Vorteile auf einen Blick

Mit der HDI Risikolebensversicherung regeln Sie alles nach Ihren Vorstellungen. Damit die finanzielle Sicherheit Ihres Partners und Ihrer Kinder in jeder Lebensphase gewährleistet ist.
Wichtige Gründe für eine Risikolebensversicherung
Preiswert:  attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis
Bedarfsgerecht: Anpassung des Versicherungsschutzes an sich verändernde Lebenssituationen durch regelmäßige Erhöhungen des Versicherungsbeitrages möglich  (Dynamik) – ohne erneute Gesundheitsprüfung
Zusatzschutz: Einschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung möglich
Flexibel:  Umtauschrecht in eine andere Versicherung mit Todesfallleistung ohne erneute Gesundheitsprüfung
Sicher:  sofortige Auszahlung der Leistung an die Hinterbliebenen (einkommensteuerfrei) und unabhängig von der Erbauseinandersetzung, wenn der Begünstigte bei Vertragsabschluss festgelegt wird
Besonders:  Mit einer Risikolebensversicherung profitieren Sie von besonderen Vorteilen. Dazu zählt die Wahl zwischen zwei Arten der Gewinnbeteiligung: Sofortrabatt und Todesfall-Bonus.
risikolebensversicherung-familie-lachen-garten-essen


Was ist eine Risikolebensversicherung im Vergleich zur Lebensversicherung?

Die Risikolebensversicherung unterscheider sich – trotz Namensähnlichkeit – erheblich von einer klassischen kapitalbildenden Lebensversicherung. Bei Letzterer legen Sie mit langfristiger Perspektive Geld an, zum Beispiel für die spätere Altersvorsorge. Der Versicherungsbeitrag beinhaltet daher auch einen Sparanteil. Dieser wird von der Versicherung an den Kapitalmärkten investiert. Dementsprechend fallen die Beiträge für eine kapitalbildende Lebensversicherung deutlich höher aus als bei der Risikolebensversicherung. Am Laufzeitende wird Ihnen die Versicherungssumme samt Überschussbeteiligungen auf einen Schlag ausbezahlt. Das heißt, Sie selbst und nicht nur Ihre Hinterbliebenen können davon profitieren.


Kann ich eine Risikolebensversicherung ohne Gesundheitsprüfung und Gesundheitsfragen abschließen?

Mit einer Gesundheitsprüfung wollen Versicherungen nicht nur das Sterberisiko ihrer Kunden ermitteln – sie müssen es sogar. Dazu sind sie seit dem 17. März 2010 verpflichtet. Mittlerweile muss also jeder, der eine Risikolebensversicherung abschließen möchte, Gesundheitsfragen zu seiner Gesamtverfassung beantworten oder sich sogar einer ärztlichen Untersuchung unterziehen.

Allerdings gibt es unter gewissen Umständen und für bestimmte Personengruppen Ausnahmen von dieser Regel. Diese Möglichkeit bieten manche Versicherungen beispielsweise im Rahmen von Sonderaktionen an. Profitieren können davon: 

  • junge Eltern
  • Menschen, die gleichzeitig ein Hypothekendarlehen aufnehmen
  • Ärzte, die eine Praxis gründen oder übernehmen

Der Nachteil dieses Verfahrens: Ohne genaue Gesundheitsprüfung, die Fragen zur Gesundheit einschließt, ist keine individuelle Einschätzung des Versicherungsrisikos möglich. Stattdessen gibt es pauschale Lösungen, die zum Beispiel mit einer geringen Versicherungssumme oder Wartezeiten gekoppelt sind. Langfristig gesehen sind diese Varianten teuer und wenig attraktiv.


Wie hoch muss die Versicherungssumme sein?

Die Höhe der Versicherungssumme muss dem jeweiligen Hauptzweck der Risikolebensversicherung entsprechen:

  • Soll sie beispielsweise helfen, einen Kredit weiterhin zu bedienen, ist sie im Optimalfall so hoch wie die Restschuld.
  • Geht es vor allem um die finanzielle Versorgung der Hinterbliebenen, muss der Betrag ausreichen, um deren aktuellen Lebensstandard langfristig zu sichern.

Wenn ein Familienmitglied unerwartet verstirbt, erhalten Hinterbliebene eine staatliche Witwen- und Waisenrente. Diese kann die finanzielle Lücke jedoch in der Regel nicht schließen. Das gilt insbesondere, wenn der verstorbene Partner Alleinverdiener war. Die HDI Risikolebensversicherung entlastet Ihre Angehörigen im Fall der Fälle.

/riskolebensversicherung-versorgungsluecke-infografik


Eignet sich die Risikolebensversicherung für die Absicherung einer Immobilienfinanzierung?

Wer ein Haus baut oder eine Wohnung erwirbt, kann dies nur selten einzig mit eigenen finanziellen Mitteln realisieren. Stattdessen muss ein Immobilienkredit aufgenommen werden. Stirbt der Darlehensnehmer, bevor er seine Schulden zurückgezahlt hat, müssen das in der Regel seine Hinterbliebenen übernehmen. Diese Belastung lässt sich mit einer Risikolebensversicherung vermeiden.

Dazu sollte die Versicherungssumme wenigstes der Höhe des Kredits entsprechen. Dann können die Begünstigten damit den Kredit vollständig bedienen. Für solche Fälle bietet sich beispielsweise eine Risikolebensversicherung mit fallender Versicherungssumme (s. u.) an.


Mit welchen anderen Versicherungen lässt sich eine Risikolebensversicherung sinnvoll verbinden?

Eine Risikolebensversicherung ist für Ihre Hinterbliebenen da, die Berufsunfähigkeitsversicherung für Sie selbst, falls Sie aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr arbeiten können. Kombinieren Sie beide Varianten, haben sie ein rundes Komplettpaket. Ein weiterer Vorteil: Bei HDI bekommen Sie die Kombination aus einer Hand. Das erspart Ihnen bürokratischen und finanziellen Aufwand. Damit profitieren Sie von einer günstigen und flexiblen Lösung.


HDI Checkliste: Risikolebensversicherung abschließen

Vor dem Vertragsabschluss sollten Sie über einige Aspekte Gedanken machen, damit Sie genau die Risikolebensversicherung erhalten, die Ihren Bedürfnissen entspricht. Damit Ihnen das leichter gelingt, zeigt die HDI Checkliste, worauf es vor und bei einem Abschluss ankommt.

  • Zweck der Risikolebensversicherung bestimmen, zum Beispiel die Versorgung der Hinterbliebenen und/oder die Absicherung eines höheren Bau- oder Immobiliendarlehens
  • Laufzeit prüfen: Über welchen Zeitraum soll die Versicherung bestehen?
  • Gesundheitsfragen klären
  • Bruttojahreseinkommen addieren: Das Drei- bis Fünffache des ermittelten Werts gilt als sinnvolle Versicherungssumme für die finanzielle Absicherung der Hinterbliebenen.
  • Schulden zusammenzählen (Kredite, Darlehen und sonstige Verpflichtungen)

Diese Überlegungen helfen Ihnen, die richtige Versicherungssumme für Ihre Risikolebensversicherung zu bestimmen. Sollten Sie dennoch unsicher sein, unterstützt Ihr HDI Berater Sie gerne.


Downloads

  • ICON PDF

    Produktblatt Risikolebensversicherung
    Optimaler Schutz für Ihre Familie
    PDF, 456 kB

    Download