HDI.de Google Plus HDI.de Facebook HDI.de LinkedIn HDI.de Twitter pdf Vektor-Smartobjekt1 Vektor-Smartobjekt Vektor-Smartobjekt
ingletter-cyberschutz-maenner-laptop-zeigen
ingletter-cyberschutz-maenner-laptop-zeigen
{{storeVisualHeaderText()}}

HDI INGLetter Dezember 2018

heute übersenden wir Ihnen die aktuelle Ausgabe des INGLetters für technisch-wissenschaftliche Berufe als ePaper und als PDF.

Cyberkriminalität ist ein weltweites Phänomen. Sie kann überall stattfinden, wo Computer, Smartphones und andere IT-Geräte genutzt werden. Vor allem bei kleineren Unternehmen oder Selbstständigen kann dies existenzgefährdend sein. Hier bietet HDI nun einen weitreichenden Versicherungsschutz und professionelle Soforthilfe an. Lesen Sie mehr dazu in dieser Ausgabe. Weitere Informationen finden Sie auch unter www.hdi.de/cyberversicherung.

Die neue EU-Flugsicherheitsverordnung bringt auch Neuerungen für die Nutzung von Drohnen. Der Gebrauch von Drohnen/unbemannten Luftfahrtsystemen (sogenannten UAS) oder Flugmodellen hat vor allem im gewerblichen Bereich zunehmend im Luftverkehr an Bedeutung gewonnen. Das Einsatzgebiet der Drohnen weitet sich stetig aus. Die zunehmende Bedeutung der Drohnen sowie die Tatsache, dass bisher jedes EU-Land seine eigenen Drohnen-Vorschriften und -Gesetze mit unterschiedlichen Inhalten hat, nahm die Europäische Union zum Anlass, sich ebenfalls verstärkt mit dem Thema zu beschäftigen. Im September 2018 ist die EU-Verordnung 2018/1139 zur Festlegung gemeinsamer Vorschriften für die Flugsicherheit in Kraft getreten. Lesen Sie dazu in unserer Ausgabe.

Im Rahmen des Baugenehmigungsverfahrens werden die Bauunterlagen für die Bereiche Brandschutz, Schallschutz, Tragwerksplanung und Wärmeschutz in Abhängigkeit vom Bauvorhaben nicht mehr von der Bauaufsichtsbehörde selbst überprüft. Dies übernehmen vom Bauherrn privat beauftragte Sachverständige. Insofern handelt es sich um eine eigentlich hoheitliche Prüftätigkeit, die auf die vertragliche Ebene zwischen Bauherrn beziehungsweise Antragsteller und dem prüfenden Sachverständigen verlagert wird. Problematisch ist dabei in der Praxis vor allem die Frage, ob und inwieweit der Prüfsachverständige bei Nichteinhaltung von gesetzlichen Regelungen ermächtigt ist, über Abweichungen zu entscheiden. Dies wird in den gesetzlichen Vorschriften der Bundesländer uneinheitlich geregelt und sorgt daher schon seit Längerem für Rechtsunsicherheit.

Viel Spaß beim Lesen dieser Ausgabe des INGLetters!

Nicole Gustiné
HDI Vertriebs AG
HDI-Platz 1
30659 Hannover


Haftung

ingletter-drohne-drehfluegler-luft-himmel-fliegen

Neue Drohnenregelungen „droh(n)en“

Der Gebrauch von Drohnen/unbemannten Luftfahrtsystemen (sogenannten UAS) oder Flugmodellen hat vor allem im gewerblichen Bereich zunehmend im Luftverkehr an Bedeutung gewonnen. Das Einsatzgebiet der Drohnen weitet sich stetig aus.

Drohnen

Auftragnehmerhaftung für Brandschutzsachverständige im Baugenehmigungsverfahren

Oft werden im Rahmen des Baugenehmigungsverfahrens die Bauunterlagen für die Bereiche Brandschutz, Schallschutz, Tragwerksplanung und Wärmeschutz in Abhängigkeit vom Bauvorhaben nicht mehr von der Bauaufsichtsbehörde selbst überprüft. Dies übernehmen vom Bauherrn privat beauftragte Sachverständige. Insofern handelt es sich um eine eigentlich hoheitliche Prüftätigkeit, die auf die vertragliche Ebene zwischen Bauherrn beziehungsweise Antragsteller und dem prüfenden Sachverständigen verlagert wird.

Auftragnehmerhaftung

Die baubehördliche Ordnungsverfügung im Brandschutz bei legalen Bestandsbauten – was darf die Behörde, was darf sie nicht?

Errichtet ein Grundstückseigentümer auf legale Art und Weise ein Gebäude (gleich welcher Art), so schützt ihn der daraus resultierende grundgesetzliche „Bestandsschutz“ in gewissem Rahmen vor nachträglich einhergehenden Änderungen der rechtlichen Anforderungen.

Bestandsbauten

Wann verjähren die Mängelansprüche bei der Reparatur eines Wasserrohrs?

Die Klägerin, ein Gebäudeversicherer, nimmt Regress bei der haftpflichtversicherten Beklagten für die ihrem Versicherungsnehmer anlässlich eines Wasserschadens erbrachten Versicherungsleistungen. Die Beklagte führt 2009 eine Reparatur eines defekten Wasserrohrs im Bad eines Hauses aus.

Mängelansprüche

Kaminzug im Kabelschacht – Brandschutzmängel führen zu Haftung der Bauaufsicht

Installationen elektrischer und elektronischer Geräte gehören zum kleinen Einmaleins auch von Planern für Sicherheitstechnik. Dass bei aller technischen Finesse der Blick auf Brandschutzvorschriften und Bauausführung nicht verloren gehen sollte, zeigt ein Schadenfall, der unter anderem auf Fehler bei der Elektroinstallation zurückzuführen ist.

Brandschutzmängel


Produkte

ingletter-cyberschutz-maenner-laptop-zeigen

HDI Cyberschutz top geratet

Mehr als die Hälfte aller Unternehmen in Deutschland ist innerhalb von zwei Jahren Opfer von Wirtschaftsspionage, Sabotage oder Datendiebstahl geworden, so der Bundesverband Informationswirtschaft BITKOM in einer 2017 erschienenen Studie.

Cyberschutz


Schadenfall

ingletter-schadenfall-walmdachhaus-klinker

Holzwurmbefall des Dachstuhls einer Walmdachgarage sowie Rissbildung in den Außenwänden einer Flachdachgarage 

Ein Sachverständiger wurde von den Eigentümern des hier beschriebenen Objekts beauftragt, einige Fragen gutachterlich zu beantworten.

Schadenfall


Downloads

  • ICON PDF

    HDI INGLetter Dezember 2018 Gesamtausgabe
    PDF, 8,61 MB

    Download
  • ICON PDF

    Neue Drohnenregelungen „droh(n)en“ – Die neue EU-Flugsicherheitsverordnung
    PDF, 926 kB

    Download
  • ICON PDF

    Auftragnehmerhaftung für Brandschutzsachverständige im Baugenehmigungsverfahren
    PDF, 1,37 MB

    Download
  • ICON PDF

    Die baubehördliche Ordnungsverfügung im Brandschutz bei legalen Bestandsbauten – was darf die Behörde, was darf sie nicht?
    PDF, 2,13 MB

    Download
  • ICON PDF

    Wann verjähren die Mängelansprüche bei der Reparatur eines Wasserrohrs?
    PDF, 1,11 MB

    Download
  • ICON PDF

    Kaminzug im Kabelschacht – Brandschutzmängel führen zu Haftung der Bauaufsicht
    PDF, 689 kB

    Download
  • ICON PDF

    HDI Cyberschutz top-geratet
    PDF, 466 kB

    Download
  • ICON PDF

    Holzwurmbefall des Dachstuhls einer Walmdachgarage sowie Rissbildung in den Außenwänden einer Flachdachgarage
    PDF, 2,24 MB

    Download