Vektor-Smartobjekt Vector Smart Object3 Vector Smart Object1 Vector Smart Object2 pdf Vektor-Smartobjekt1 Vektor-Smartobjekt Vektor-Smartobjekt
ratgeber-bikerszene-reihe-parken-versicherungstipps
Wenn ich wissen will, was Biker bewegt.

Die Frage nach dem „wann” will gut überlegt sein.

Wenn Sie Ihr Motorrad das ganze Jahr über angemeldet haben, sind Sie flexibel. Dann genießen Sie die volle Freiheit und steigen auf Ihren Bock, sobald die Sonne lacht. Oder aber Sie überlegen sich, ob ein Saisonkennzeichen für Sie sinnvoll ist. Letzteres spart Ihnen in der Regel Zeit und Geld. Sie zahlen nur für die Monate Versicherung, die Sie festgelegt haben. In der übrigen Zeit ist Ihr Motorrad dennoch versichert (Ruheversicherung). Grundsätzlich beträgt die Dauer der Zulassung für ein Saisonkennzeichen mindestens zwei und maximal elf Monate. Bei einer Versicherungsdauer von mindestens sechs Monaten kann im Folgejahr bei schadenfreiem Fahren eine Einstufung in eine günstigere Schadenfreiheitsklasse erfolgen.


Damit starten Sie sicher in die Motorradsaison 2017

Wenn Sie das für sich entschieden haben, heißt es, die Maschine noch einmal genau unter die Lupe zu nehmen. Da wird womöglich jedes Schräubchen einzeln angesehen und alles nochmal extra poliert. Was Sie an Sorgfalt und Zeit in die Wartung Ihres guten Stückes investieren, hat HDI für Sie in die Motorrad-Versicherung gesteckt. Damit Sie die Freude am Fahren genießen können, kümmern wir uns bei HDI um den Schutz drum herum: mit einem 24 Stunden-Notfall-Service im Fall der Fälle.

Ein gutes Gefühl legt sich mit in die Kurven, wenn für den Schadenfall eine Summe von insgesamt 100 Mio. Euro pauschal abgesichert ist (15 Mio. Euro je geschädigte Person). Auch Ihre werksseitig eingebauten Sonderausstattungen sind in unbegrenzter Höhe mitversichert, nachträglich montierte Sonderausstattungen bis 10.000 Euro. Für Ihren individuellen Bedarf können Sie weitere Leistungen in den Schutz für Ihr Stahlross mit einschließen.

Und das alles zu einem günstigeren Preis in der Kfz-Haftpflichtversicherung, wenn für Sie oder Ihren (Ehe-)Partner in häuslicher Gemeinschaft ein Pkw-Vertrag bei HDI besteht oder beantragt wird.


Durch Grenzen lassen Sie sich nicht aufhalten

Als Motorradfahrer begeistern Sie sich für Schnelligkeit und Weite. Wenn Sie gern auch mal ins Ausland fahren, ist der Auslandschaden-Schutz für Sie genau die Flexibilität, die Sie benötigen. Denn oftmals müssen deutsche Motorrad- oder auch Autofahrer, wenn sie unverschuldet in einen Unfall geraten sind, mit geringeren Ersatzleistungen rechnen. Im Ausland sind zum Beispiel Nutzungsausfall, Mietwagen, Wertminderung oder Gutachterkosten oft unbekannt oder werden nur in begrenztem Umfang gewährt. Die gesetzlichen Versicherungssummen sind mitunter unzureichend, um den entstandenen Schaden in vollem Umfang ersetzen zu können. Weitere Ansprüche müssten Sie dann beim ausländischen Unfallgegner unter Umständen sogar einklagen.

Da sind Sie mit dem Auslandschaden-Schutz auf der sichereren Seite. Denn Sie sind damit bei Personen- und Sachschäden durch ein im Ausland zugelassenes Fahrzeug abgesichert. Auch wenn Ihnen das in Deutschland passiert. Es wird nach deutschem Recht reguliert.


Für Sie kommt es darauf an, mobil zu bleiben?

Der Mobilitäts-Schutz bietet Ihnen umfassende Hilfeleistungen für unterwegs. Dazu gehören selbstverständlich die Pannenhilfe, das Abschleppen und Bergen des Fahrzeugs.


Downloads