Vektor-Smartobjekt Vector Smart Object3 Vector Smart Object1 Vector Smart Object2 pdf Vektor-Smartobjekt1 Vektor-Smartobjekt Vektor-Smartobjekt
image

„Mit Flipflops am Steuer“ und „Cabrios“ sind Autothemen, die einfach in den Sommer gehören. Aber auch der Pkw-Kauf oder -Verkauf haben ihren Schwerpunkt deutlich im Frühjahr. Von Mai bis August sind Automarder besonders aktiv – sowohl tierische als auch menschliche. Denn auch das Thema „Autodiebstahl im Ausland“ hat im Sommer Hochsaison, wenn viele mit dem eigenen Wagen in den Auslandsurlaub fahren.

Die aktuelle Ausgabe als PDF


Dresscode für Autofahrer

Flipflop oder Wanderstiefel

Flipflops, High-Heels, Wanderstiefel, Socken – Autofahrerinnen und Autofahrer setzen sich manchmal mit den abenteuerlichsten Fußbekleidungen hinters Lenkrad. Die Fähigkeit schnell zu reagieren, vor allem beim Wechsel vom Gas- aufs Bremspedal, kann dadurch eingeschränkt sein. Das Gleiche gilt für die Rutschsicherheit. Und bei einem Unfall riskieren die derart beschuhten Fahrer eine Mitschuld und ein Bußgeld.

Downloads:
Text (RTF)
Bild "FlipFlop"


Mit dem Cabrio unterwegs

Sonnenstudio auf vier Rädern

Sommer, Sonne, Cabrio – Viele fahren bei schönem Wetter oben offen. Cabriofahren ist für sie Freiheit und Naturerlebnis. Die Freiheit wirkt sich aber auch auf die Sicherheit aus, sowohl beim Fahren als auch bei abgestelltem Fahrzeug.

Downloads:
Text (RTF)
Bild "Cabrio"


Gebrauchtwagen-Verkauf

Risiko für Autofahrer?

Auf Hochglanz poliert steht der Traumwagen beim Autohaus um die Ecke. Zwei Blicke auf Preisschild und Kontoauszug ergeben: Machbar! Die Frage ist nur: Wohin mit dem alten? Nimmt der Händler ihn in Zahlung, ist das meist der einfachste Weg. Soll der Wagen aber privat verkauft werden, gilt es für den Verkäufer einige Regeln zu beachten. Sie bewahren ihn davor, mit der Aktion an die Wand zu fahren.

Downloads:
Text (RTF)
Bild "Weldi"


Mardervisite im Motorraum

Bissige Besucher

Gestern lief der Wagen noch ohne Probleme, heute hat der Motor Zündaussetzer. Beim Blick unter die Motorhaube zeigt sich schnell: Ein Marder war zu Besuch. Angebissene Schläuche, zerfetztes Isoliermaterial und angenagte Kabel – das typische Schadenszenario, das Steinmarder hinterlassen. Galt der Kleinräuber lange Zeit als gefährdet, haben sich die Bestände in den vergangenen Jahrzehnten wieder erholt. Und waren in der Vergangenheit Marderschäden eher ein Problem in ländlichen Regionen, haben die Vierbeiner inzwischen auch das städtische Umfeld schätzen gelernt.

Downloads:
Text (RTF)
Bild "Marder"


Autodiebstahl im Ausland

Ärger statt Erholung

Erst der Zweifel: „Habe ich mich in der Parkreihe vertan?“ Dann die Erkenntnis: „Das Auto ist weg!“ Ein Autodiebstahl ist für den Betroffenen ein ziemlicher Hammer. Das gilt zu Hause und erst recht im Ausland. Aber nicht nur ganze Autos werden Beute von Langfingern, auch Fahrzeugteile, Urlaubsgepäck oder Wertsachen sind häufig Ziele der Diebe.

Downloads:
Text (RTF)
Bild "Urlaubsauto_Wald"


Kontakt

Sie haben Fragen? Sprechen Sie uns an.

HDI Kommunikation
Charles-de-Gaulle-Platz 1
50679 Köln
Telefon: 0221- 144 5668