Vektor-Smartobjekt Vector Smart Object3 Vector Smart Object1 Vector Smart Object2 pdf Vektor-Smartobjekt1 Vektor-Smartobjekt Vektor-Smartobjekt
medletter-dez207-buehne-aerzte

HDI MedLetter Dezember 2017

Liebe Leserin, lieber Leser,

überwiegend von Patienten initiiert, bewerten Gutachterkommissionen und Schlichtungsstellen für Arzthaftungsfragen rund ein Viertel aller vermuteten Haftpflichtfälle. Vorangegangen ist in der Regel der Vorwurf eines Behandlungsfehlers.

Doch welchen konkreten Nutzen bringt die Einschaltung von Gutachterkommission oder Schlichtungsstelle den Beteiligten? Wie unabhängig sind juristische und medizinische Gutachter im Verfahren? Sind Vorteile im Hinblick auf Verfahrensdauer und Vermeidung eines Imageschadens zu erwarten? Und nicht zuletzt, worin liegt der Vorteil, wenn der zuständige Berufshaftpflichtversicherer an den Verfahren beteiligt wird? Fragen, auf die wir in dieser Ausgabe des MedLetters eingehen möchten.

Ich wünsche Ihnen – auch für alle anderen Themen – eine informative Lektüre*.

Axel Schirp
HDI Vertriebs AG
HDI-Platz 1
30659 Hannover

* Für den Inhalt der einzelnen Artikel sind ausschließlich die jeweiligen Verfasser verantwortlich.


Schwerpunktthema

Fragen an die HDI Schadenchefin Heilwesen zur Institution der Gutachterkommissionen und Schlichtungsstellen    

Frau Ulsperger, in der Arzthaftpflicht ist immer von „Verfahren vor der Gutachterkommission oder Schlichtungsstelle die Rede“. Das gibt es in anderen Berufen so nicht. Daher würden wir gerne mehr zu dieser Einrichtung erfahren.

Schwerpunktthema


Aus der Schadenpraxis

Die Gutachterstelle stellt einen Fehler fest – und nun?      

Verfahren vor den Gutachterstellen der zuständigen Ärztekammern bieten für Patienten die kostenlose Möglichkeit, einen medizinischen Sachverhalt auf einen Behandlungsfehler hin überprüfen zu lassen. Allein durch die hier stattfindende Sachverhaltsklärung werden häufig unnötige gerichtliche Auseinandersetzungen vermieden. Wird im Ergebnis ein Behandlungsfehler nachvollziehbar festgestellt, besteht auch für den Arzt und dessen Haftpflichtversicherer die Chance, durch eine sachgerechte Schadenregulierung Weiterungen zu vermeiden.

Gutachterstelle

Im Rückblick sieht alles anders aus    

Schlichtungsverfahren können helfen, Streitigkeiten zwischen Arzt und Patient gemeinsam und gütlich zu lösen. Die Schlichtungsstelle soll hierbei in der Position eines neutralen Dritten auftreten, der nach Sachverhaltsprüfung durch einen medizinischen Sachverständigen sowie einen Juristen eine für beide Seiten unverbindliche Empfehlung ausspricht. Kostspielige und zeitaufwendige Gerichtsverfahren können so in vielen Fällen vermieden werden.

Schlichtungsstelle

Saisonbedingte Schadenfälle Teil 1 – Herbst und Winter    

Der Betrieb einer Praxis bedeutet immer auch die Möglichkeit von Gefahrenquellen, denen der Publikumsverkehr oder auch Unbeteiligte ausgesetzt sind. Dieser Beitrag beleuchtet die typischen Gefahren der winterlichen Jahreszeit und auch die Grenzen der jeweiligenVerkehrssicherungspflicht.

Saisonale Schadenfälle


Verhalten im Schadenfall

Richtig verhalten im Schadenfall

Sehr schnell können Sie Ansprüchen Ihrer Patienten und deren Krankenversicherern ausgesetzt sein, auch ohne eigenes Verschulden oder Fehlverhalten. Nachfolgend möchten wir Ihnen einige Hilfen an die Hand geben, wie Sie sich im Falle eines Falles am besten verhalten.

Schadenfall


HDI Mehrwertpartner

HDI Berufshaftpflicht: Kooperationspartner und Mehrwerte für Ärzte

Mit der Einbindung von Kooperationspartnern für Risiko- und Qualitätsmanagement, Fortbildungen und Trainings unterstützt HDI Ärztinnen und Ärzte beispielsweise bei der ärztlichen Patientenaufklärung und Dokumentation, bei der Vermeidung von Behandlungsfehlern und so auch bei der Umsetzung der gesetzlichen Regelungen zur Qualitätssicherung in der Arztpraxis. Ganz nach dem Motto: Prophylaxe vor Therapie.

HDI Mehrwertpartner


Gastbeiträge

Video (02:09): Aktuelles Urteil – 150.000 Euro Schadenersatz wegen Infektion bei der Blutentnahme   

Das Landesarbeitsgericht Nürnberg hatte über die Schadenersatzklage einer HCV-infizierten medizinischen Fachangestellten gegen ihren Arbeitgeber zu entscheiden, weil in dessen Praxis keine Blutentnahmen mit sicheren Spritzensystemen vorgenommen werden konnten. Rechtsanwalt Prof. Dr. Volker Großkopf schildert die eklatanten Konsequenzen eines tragischen Falls und gibt Tipps für niedergelassene Ärzte.

zum Video


Downloads

  • ICON PDF

    Fragen an die HDI Schadenchefin Heilwesen zur Institution der Gutachterkommissionen und Schlichtungsstellen
    PDF, 203 KB

    Download
  • ICON PDF

    Die Gutachterstelle stellt einen Fehler fest – und nun?
    PDF, 199 KB

    Download
  • ICON PDF

    Im Rückblick sieht alles anders aus
    PDF, 199 KB

    Download
  • ICON PDF

    Saisonbedingte Schadenfälle Teil 1 – Herbst und Winter
    PDF, 201 KB

    Download
  • ICON PDF

    Richtig verhalten im Schadenfall
    PDF, 87 KB

    Download
  • ICON PDF

    HDI Berufshaftpflicht: Kooperationspartner und Mehrwerte für Ärzte
    PDF, 2,3 MB

    Download