HDI.de Google Plus HDI.de Facebook HDI.de LinkedIn HDI.de Twitter pdf Vektor-Smartobjekt1 Vektor-Smartobjekt Vektor-Smartobjekt
freiberufler-architekten-ingenieure-architektur-modellbau-haus-entwerfen-planen-bauen
freiberufler-architekten-ingenieure-architektur-modellbau-haus-entwerfen-planen-bauen
{{storeVisualHeaderText()}}

HDI INGLetter Mai 2022

Die Haftung von Ingenieuren für Dritte und Embargos ist ein sehr aktuelles Thema. Wir beschäftigen uns in dieser Ausgabe mit der Frage, inwiefern Ingenieure für das Verhalten Dritter haften, welches häufig schwierig in Planungen antizipiert und damit nicht eingepreist werden kann. Dritte können hier verschiedene Personenkreise sein: So kommt eine Haftung für andere Baubeteiligte in Betracht, insbesondere aufgrund von vernachlässigten Koordinations- und Überwachungspflichten des Architekten bzw. des Ingenieurs. Es kann aber auch durch Embargos bzw. Sanktionen zu mittelbaren Eingriffen durch den Staat, die EU oder andere supranationale Institutionen als Drittem in das Bauvorhaben während der Planungs- oder Ausführungsphase kommen.

Die wachsende Bedrohung durch Cyberangriffe auch im Zuge des Krieges in der Ukraine machen das Thema Datenschutz im digitalen Zeitalter umso wichtiger. Digitale Arbeitsmethoden wie Building-Informations-Modeling (BIM) und Drohnen, die Durchführung von Web-Meetings und Home-Office gehören zum „new normal“ unserer täglichen Arbeit. Damit sind zwangsläufig auch Haftungsrisiken wie Systemfehler, Fehlbedienung oder Virenverbreitung verbunden, die zu Datenveränderungen oder Datenbehinderungen bei Dritten führen. Daher sind Tipps und Ratschläge zur Cybersicherheit zum jetzigen Zeitpunkt umso wertvoller. Über allem schwebt ein Thema – die Einhaltung von Datenschutzbestimmungen...


Haftung

ingletter-mai2022-haftung

Die Haftung von Architekten, Ingenieuren und Bauunternehmern für Dritte und Embargos

Durch Beispielsweise Embargos bzw. Sanktionen also mittelbaren Eingriffen durch den Staat, die EU oder andere supranationale Institutionen als Drittem in das Bauvorhaben während der Planungs- oder Ausführungsphase kann es zu Haftungsfragen kommen. In diesem Zusammenhang sollen Fragen zur Haftung des Bauplaners und eine mögliche Haftung des Bauunternehmers näher beleuchtet werden.

Zum Artikel


Vermögensschaden-Haftpflicht

ingeletter-mai2022-datenschutz.jpg

Datenschutz im digitalen Zeitalter

Die Erfassung und Speicherung von Kundendaten, die Versendung von E-Mails, die Nutzung digitaler Arbeitsmethoden wie Building-Informations-Modeling (BIM) und Drohnen, die Durchführung von Web-Meetings und Home-Office gehören zur täglichen Arbeit. Damit sind zwangsläufig auch Haftungsrisiken verbunden, die zu Datenveränderungen oder Datenbehinderungen bei Dritten führen.

Zum Artikel


Downloads

  • ICON PDF

    Gesamtausgabe INGLetter Mai 2022
    PDF, 1.8 MB

    Download
  • ICON PDF

    Die Haftung von Architekten, Ingenieuren und Bauunternehmern für Dritte und Embargos
    PDF, 476 kB

    Download
  • ICON PDF

    Datenschutz im digitalen Zeitalter
    PDF, 802 kB

    Download