Vektor-Smartobjekt Vector Smart Object3 Vector Smart Object1 Vector Smart Object2 pdf Vektor-Smartobjekt1 Vektor-Smartobjekt Vektor-Smartobjekt
image

Überzeugen Sie sich unbedingt von den Vorteilen unseres bAV-Verwaltungsportals!

Zur Erinnerung: Was ist das HDI bAVnet?
Weniger bAV-Verwaltung – mehr Zeit für Akquise. Unter dieser Devise bieten wir mit dem HDI bAVnet eine komplett digitalisierte Verwaltungsplattform für Arbeitgeber. Formulare waren gestern – papierlose Bearbeitung ist heute. Das kostenlose Portal funktioniert wie ein elektronischer Aktenschrank mit direktem Draht in unsere Verwaltung. So wird der gesamte HDI bAV-Bestand für den Arbeitgeber online sichtbar und eine digitale Schnittstelle ermöglicht – wie beim Online-Banking – die papierlose Bearbeitung.

Landingpage des Portals
Informieren Sie sich ganz einfach auf der Landingpage des HDI bAVnet unter https://www.hdibav.net/. Starten Sie dort die Demoversion und überzeugen Sie sich selbst von der einfachen Bedienung des Portals. Probieren Sie in den bereits angelegten Musterfirmen aus, wie schnell und in wie wenigen Schritten Sie eine Vertragsänderung erfassen können. Über die Landingpage gelangen Sie auch zur einmaligen Registrierung.  

Folgende Marketing-Unterlagen finden Sie auf der Landingpage:

  • Arbeitgeberbroschüre
  • eDOK
  • Neu: Arbeitgeberflyer
  • Leistungsübersicht

Neuer Dienstleister-Zugang
Der Arbeitgeber kann jetzt über die neue Funktionalität „Freigaben” einem externen Dienstleister, wie z. B. einem Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer, Schreibrechte für das HDI bAVnet erteilen. Dazu muss sich der externe Dienstleister in der neuen Rolle als „Dienstleister” einmalig registrieren und sein Profil anschließend vorübergehend sichtbar machen. Dann kann der registrierte Arbeitgeber ihn während des Freigabe-Prozesses im Portal finden und auswählen, um die Lese- und Schreibrechte zu vergeben.

Verwaltung bei größeren Firmen durch ein Firmenteil
Bei größeren Firmen mit mehreren Unternehmensteilen ist jetzt auch die Verwaltung einer Tochterfirma, z. B. einer Verwaltungseinheit, möglich. Alle Firmenteile registrieren sich im Vorfeld einzeln. Dann folgt derselbe Prozess wie bei der Verwaltung durch einen externen Dienstleister. Die Firma, die die Verwaltung für die anderen Firmen übernehmen soll, macht ihr Profil im Portal sichtbar. Alle anderen Firmen erteilen dieser Verwaltungseinheit eine Freigabe mit Schreibrechten für das Portal.


Downloads