Vektor-Smartobjekt Vector Smart Object3 Vector Smart Object1 Vector Smart Object2 pdf Vektor-Smartobjekt1 Vektor-Smartobjekt Vektor-Smartobjekt
firmen-technische-versicherungen-montageversicherung-arbeiter-spanngurt-aufbau-sicherung-bauhelm-weste-blaumann
Wenn Sicherheit schon beim Aufbau wichtig ist.

Verwenden Sie feste Beiträge anstelle unsicherer Risikozuschläge in Ihren Kalkulationen.

Unternehmen tragen die Gefahren für Montageobjekte vom Einrichten des Montageplatzes bis zur Abnahme durch den Auftraggeber. Für diesen Zeitraum bietet die Montageversicherung einen lückenlosen Versicherungsschutz.

  • Versichert sind hierbei alle Lieferungen und Leistungen für die Errichtung des im Versicherungsvertrag bezeichneten Montageobjektes (Konstruktionen, Maschinen, maschinelle und elektrische Einrichtungen) und zugehörige Reserveteile
  • Die Montage-Versicherung entschädigt bis zur Höhe der Versicherungssumme die Kosten für die Wiederherstellung der beschädigten Sache in den Zustand vor Schadeneintritt
  • Aufräumungs- und Bergungskosten gelten mit bis zu 5 Prozent max. 15.000 Euro der Versicherungssumme mitversichert

Vorteile Montage-Versicherung

  • Mitversicherung fremder Sachen bis 5 Prozent der Versicherungssumme maximal 50.000 Euro
  • Mitversicherung von Montageausrüstung bis 5 Prozent der Versicherungssumme
    maximal 15.000 Euro
  • Mitversicherung des Bestellerinteresses möglich

Versicherungsumfang der Montage-Versicherung

  • Montageobjekt: Konstruktionen aller Art, Maschinen, maschinelle und elektrische Einrichtungen, Apparate, zugehörige Reserveteile etc.
  • Montageausrüstung: Geräte, Werkzeuge, Gerüste, Krane, etc.
  • Fremde Sachen, die nicht Teil des Montageobjektes oder der Montageausrüstung sind

Unvorhergesehen eintretende Schäden an und Verluste von versicherten Sachen, die während der Versicherungsdauer entstehen und zurückzuführen sind beispielsweise auf:

  • Brand, Blitzschlag, Explosion
  • Höhere Gewalt
  • Ungeschicklichkeit, Fahrlässigkeit oder Böswilligkeit
  • Bedienungsfehler oder unsachgemäße Handhabung
  • Konstruktions-, Guss- oder Materialfehler, Berechnungs- und Werkstättenfehler oder Montagefehler
  • Betriebsunfälle oder sonstige unglückliche Zufälle
  • Diebstahl, Einbruchdiebstahl
  • Erweiterung des Versicherungsschutzes durch Vereinbarung einer Visit Maintenance, oder Extended Maintanance möglich.
  • Für das Montageobjekt gilt der volle Kontraktpreis, mindestens jedoch die Selbstkosten.
  • Für die Montageausrüstung und für fremde Sachen stehen die Summen gemäß der Vereinbarung auf erstes Risiko zur Verfügung.

Als nicht versichert gelten beispielsweise:

  • Vorsatz des Versicherungsnehmers
  • Krieg oder kriegsähnliche Ereignisse
  • Normale Witterungseinflüsse
  • Schäden und Verluste durch dauernde Einflüsse des Betriebes während der Erprobung.

Die Montage-Versicherung zahlt bis zur Höhe der Versicherungssumme die Kosten für die Wiederherstellung der beschädigten Sache in den Zustand vor Schadeneintritt.

Aufräumungs- und Bergungskosten gelten mit bis zu 2 Prozent der Versicherungssumme mitversichert.


Unsere Erfahrung ist Ihr Vorteil!

  • HDI ist einer der führenden Firmen-Versicherer in Deutschland
  • Wir helfen Ihnen bei der Beurteilung Ihrer Risiken vor Ort mit unseren Experten
  • Schäden werden durch Experten von HDI reguliert

Downloads


Newsletter abonnieren

Fachinformation Firmenletter


Produktanfrage

Fordern Sie weitere Informationen an!