Vektor-Smartobjekt1 Vektor-Smartobjekt Vektor-Smartobjekt
Key Visual HDI IT-Unternehmensversicherung für Firmenkunden

Top-Haftpflichtschutz mit leistungsfähigen, übersichtlichen Tarifen und Bedingungen

Die gesetzliche Verpflichtung zum Schadenersatz trifft alle Unternehmer und ihre Angestellten, wenn Ihre Kunden in Ausführung ihrer betrieblichen Tätigkeit Schäden verursachen.

  • Versicherung aller betriebs- und branchenüblichen Nebenrisiken eines IT-Unternehmens
  • Hohes Maß an Schutz und Service
  • Deckungssummen für Personen- und Sachschäden bis zu 5 Mio. Euro
  • Deckungssumme für echte Vermögensschäden bis zu 3 Mio. Euro

Vorteile

  • Versichert sind alle betrieblichen Aktivitäten im Rahmen des Betriebscharakters
  • Jahresmaximierung 2-fach
  • Vorsorgeversicherung im Rahmen der Vertragsdeckungssummen
  • Mitversicherung von Nebenrisiken
  • Ansprüche aus Benachteiligungen nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG)
  • Mitversicherung von Vorumsätzen bis zu einem Jahr
  • Mitversicherte Niederlassungen (Betriebsstätten) weltweit ohne USA und Kanada sowie rechtlich selbständige Unternehmen im Inland
  • Auslandsschäden weltweit ex. USA, USA-Territorien (Ausdehnung auf Direktexporte USA möglich)

Vorteile der CLIC-Police

Vermögensschäden:

  • Vermögensschäden aus Produkten und Leistungen
  • Schäden durch Datenlöschung/ Beeinträchtigung der Datenordnung
  • Schäden durch Viren und bösartige Software
  • Vermögensschäden aus Rechtsdienstleistungen
  • Abhandenkommen von fremden Sachen/Schlüsseln
  • Kosten durch ausgelösten Fehlalarm bei Dritten
  • Vermögensschäden aus Rechtsverletzungen
  • Vermögensschäden aus Verzögerung der Leistung

Welche Gefahren sind versichert?

  • Betriebs- und branchenübliche Nebenrisiken
  • Auslandsreisen/ indirekter Export
  • Vertraglich übernommene Haftung, z. B. als Mieter
  • Mietsachschäden anlässlich Geschäftsreisen an gemieteten Räumen
  • Mietsachschäden durch Brand, Explosion, Leitungs- und Abwasserschäden an gemieteten Gebäuden und Räumlichkeiten
  • Sonstige Mietsachschäden (ohne Ursachenklausel)
  • Tätigkeitsschäden
  • Ansprüche Versicherter untereinander
  • Nachhaftung bei Haus- und Grundbesitz
  • Schiedsgerichtsverfahren
  • Aktive Werklohn-/ Honorarklage
  • Erweiterter Strafrechtsschutz
  • Tätigkeitsfolgeschäden
  • Personen- oder Sachschäden auf Grund von Sachmängeln infolge Fehlens von vereinbarten Eigenschaften
  • Vermögensschäden aus Produkten und Leistungen inkl. Folgeschäden wie z.B. Produktionsausfall, Betriebsunterbrechung und entgangener Gewinn
  • Schäden durch Datenlöschung/ Beeinträchtigung der Datenordnung
  • Schäden durch Viren und andere bösartige Software
  • Vermögensschäden aus Rechtsdienstleistungen
  • Abhandenkommen von fremden Sachen/ Schlüsseln
  • Vermögensschäden aus Rechtsverletzungen
  • Vermögensschäden aus Verzögerung der Leistung
  • Kosten durch ausgelösten Fehlalarm bei Dritten

Die spezielle Deckungserweiterung IT Plus umfasst auch:

Eigenschäden:

  • Versicherungsschutz für eigene Vermögenschäden durch Mitarbeiter wie z.B. Betrug, Diebstahl, Untreue
  • Beschädigung der eigenen Website
  • Vergebliche Aufwendungen des VN bei Rücktritt des Auftraggebers
  • PR-Beraterkosten auf Grund eines Reputationsschadens
  • Externe Schadenermittlungskosten/ Rechtsverfolgungskosten

Drittschäden:

  • Kosten Dritter bei fehlgeschlagener Installation
  • Ersatz vergeblicher Aufwendungen im Vertrauen auf ordnungsgemäße Vertragserfüllung

Die häufigsten Fragen

Als Unternehmen haften Sie für verschuldete Schäden unbegrenzt. Grundsätzlich lässt sich diese Haftungsverpflichtung weder ausschließen noch ihrer Höhe nach begrenzen. Wenn Sie unberechtigte Schadenersatzansprüche zuverlässig und schnell abwehren und auch bei berechtigten Schadenersatzansprüchen nicht in eine existenzielle Krise geraten wollen, dann hilft Ihnen und Ihrem Unternehmen die Betriebs- und Produkthaftpflicht-Versicherung.

  • Softwareherstellung, -handel, -implementierung, -pflege
  • Datenerfassung, -speicherung, -verarbeitung
  • IT-Analyse, -Organisation, Einweisung, Schulung
  • IT-Beratung, -Sicherheitsberatung
  • Softwarearchitekt
  • Netzwerkplanung, -installation, -integration
  • Internetdienstleistungen, Provider, e-commerce
  • Hardwareherstellung, soweit die Hardware untergeordnetes Zusatzprodukt zur Softwareherstellung ist
  • Hardwarehandel, -installation, -wartung
  • Freiberufliche Tätigkeit als Datenschutzbeauftragter für Dritte

Ihre Betriebs- und Produkthaftpflicht-Versicherung ersetzt im Rahmen der Bedingungen und der Deckungssumme alle berechtigten Ansprüche, die aufgrund gesetzlicher Haftungsverpflichtungen gegen Sie geltend gemacht werden und wehrt unberechtigte Ansprüche ab.


Downloads


Newsletter abonnieren

Fachinformation Firmenletter


Produktanfrage

Fordern Sie weitere Informationen an!


Das könnte Sie auch interessieren