Vektor-Smartobjekt1 Vektor-Smartobjekt Vektor-Smartobjekt
Key Visual HDI Handels- und Handwerksversicherung für Firmenkunden

Top-Haftpflichtschutz mit leistungsfähigen, übersichtlichen Tarifen und Bedingungen

Die gesetzliche Verpflichtung zum Schadenersatz trifft alle Unternehmer und ihre Angestellten, wenn Ihre Kunden in Ausführung ihrer betrieblichen Tätigkeit Schäden verursachen.

  • Modernes Haftpflichtkonzept für Handels- und Handwerks und sonstige Betriebe
  • Deckungssummen für Personen-, Sach- und Vermögensschäden bis zu 5 Mio. Euro
  • Einschließlich Umwelthaftpflicht-Basisversicherung

Vorteile

  • Vorsorgeversicherung im Rahmen der Vertragsdeckungssummen
  • Jahresmaximierung 2-fach
  • Produktvermögensschäden nach Verbrauchsgüterkaufrichtlinie bei Bau- und Handelsbetrieben
  • Beauftragung von Subunternehmern (ohne deren persönliche gesetzliche Haftpflicht)
  • Bauherren-Haftpflicht für betriebliche Bauvorhaben bis zu einer Bausumme von 250.000 Euro
  • Produkthaftpflicht inkl. Personen- und Sachschäden aufgrund von Sachmängeln infolge Fehlens von vereinbarten Eigenschaften
  • Haus- und Grundbesitzer-Haftpflicht für betriebliche Grundstücke und vermietete betriebliche Grundstücke

Welche Vorteile hat das für Sie?

Unsere Haftpflichtversicherung für das Baugewerbe bietet durch die pauschale Versicherung aller branchentypischen Risiken ein hohes Maß an Schutz und Service.

Denn als Unternehmen haften Sie für verschuldete Schäden unbegrenzt. Grundsätzlich lässt sich diese Haftungsverpflichtung weder ausschließen noch ihrer Höhe nach begrenzen. Wenn Sie unberechtigte Schadenersatzansprüche zuverlässig und schnell abwehren und auch bei berechtigten Schadenersatzansprüchen nicht in eine existenzielle Krise geraten wollen, dann hilft Ihnen und Ihrem Unternehmen die Betriebs- und Produkthaftpflicht-Versicherung.


Welche Gefahren sind versichert?

  • Produkthaftpflicht inkl. Personen- und Sachschäden aufgrund von Sachmängeln infolge Fehlens von vereinbarten Eigenschaften
  • Mietsachschäden durch Brand, Explosion, Leitungs- und Abwasser
  • Sonstige Mietsachschäden
  • Sonstige Tätigkeitsschäden
  • Be- und Entladeschäden
  • Leitungsschäden
  • Nachbesserungsbegleitschäden Baunebengewerbe
  • Medienverluste
  • Energiemehrkosten
  • Mängelbeseitigungsnebenkosten
  • Aktive Werklohnklage
  • Ansprüche Versicherter untereinander
  • Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften
  • Nichtzulassungs- und nichtversicherungspflichtige Kraftfahrzeuge
  • Produktvermögensschäden nach Verbrauchsgüterkaufrichtlinie bei Bau- und Handelsbetrieben
  • Erweiterter Strafrechtsschutz
  • USV Basisdeckung
  • Ansprüche aus Benachteiligungen nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG)
  • Personen- oder Sachschäden auf Grund von Sachmängeln infolge Fehlens zugesicherter Eigenschaften
  • Allmählichkeits- und Abwässerschäden, sofern keine Umweltschäden
  • WHG-Anlagen-Risiko zur Lagerung von Kleingebinden (max. 1.000 kg Gesamtfassungsvermögen und max. 250 kg je Einzelgebinde)
  • Abwasseranlagen für häusliche Abwässer
  • Ein betrieblicher Öl-, Fett-, Benzin- oder Leichtflüssigkeitsabscheider inkl. Einleitung von Abwässern aus dieser Anlage in Kanalisation/Gewässer
  • Umweltbasisrisiko
  • Umweltregressrisiko
  • SB für UHV-Basisrisiken auf die Vertrags-SB
  • Vermögensschäden aus Verstößen gegen Datenschutzgesetze
  • Schäden durch Nuzung von Internet-Technologien
  • Ansprüche aus Fehlberatung nach Rechtsdienstleistungsgesetz (RGD)
  • Schäden aus Datenverlust
  • Abhandenkommen von fremden Sachen und fremden Schlüsseln
  • Umweltschaden-Versicherung Basis
  • Umweltschaden-Versicherung Vollversicherung
  • Zusatzdeckung Cyberrisk

Die häufigsten Fragen

Die Deckungssummen für die Grunddeckung betragen je Versicherungsfall (max. 2-fach p. a./Umwelt max. 1-fach p.a.) 3 Mio. / 5 Mio. Euro pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden.

Deckungssummenbegrenzungen:

Die Hauptdeckungssumme wird begrenzt je Versicherungsfall bei

  • Sonstige Vermögensschäden, Abhandenkommen
  • Nachbesserungsbegleitschäden für Betriebe des Baunebengewerbes
  • Sonstige Mietsachschäden
  • Aktive Werklohnklage
  • Produktvermögensschäden nach Verbrauchsgüterkaufrichtlinie für Bau- und Handelsbetriebe
  • Schäden durch Nutzung von Internettechnologien
  • Mietsachschäden durch Brand, Explosion, Leitungs- und Abwasserschäden an gemieteten Gebäuden und Räumlichkeiten im Rahmen der Sachschadendeckungssumme

jeweils zweifach maximiert je Versicherungsjahr.

Bei der Privat-Haftpflichtversicherung können Sie zwischen den Deckungssummen 3 Mio. Euro, 5 Mio. Euro oder 10 Mio. Euro wählen.

Die Selbstbeteiligung je Versicherungsfall variiert je nach Betriebsform.

  • Allgemeine Versicherungsbedingungen für die Haftpflichtversicherung (AHB, H 600)
  • Firmen-Haftpflichtversicherung für Handel, Handwerk und Gewerbe ( H 2050)
  • Bei Bedarf die Umweltschadens-Versicherung (H 2093)

Downloads

  • ICON PDF

    Produktinformationen
    PDF, 145 KB

    Download
  • ICON PDF

    Informationsblatt Cyberrisk
    PDF, 109 KB

    Download
  • ICON PDF

    Highlights in der Privat-Haftpflicht im Rahmen der Betriebshaftpflicht
    PDF, 161 KB

    Download

Newsletter abonnieren

Fachinformation Firmenletter


Produktanfrage

Fordern Sie weitere Informationen an!