Bitte wählen Sie einen unserer Geschäftsbereiche: Schließen!

Hausratversicherung

Sichern Sie alles ab, was Ihnen lieb und teuer ist.

Können Sie spontan ein Preisschild an Ihre Wohnungs- oder Haustür hängen und den Wert Ihres Hausrates beziffern? Mit Einrichtungsgegenständen, Möbeln, Kleidung und anderen Besitztümern kommt schnell eine beachtliche Summe zusammen – die es bei einem Schaden zu ersetzen gilt. Mit der HDI Hausratversicherung sind Sie dann auf der sicheren Seite.

  • ·Maßgeschneiderter Schutz durch flexible Paketlösungen
  • ·Neuwertentschädigung unabhängig vom Alter der Sache
  • ·Einfache Wertermittlung

Produkthighlights

  • ·Sie machen korrekte Angaben über die zu versichernde Wohnfläche – wir garantieren, dass der vereinbarte Versicherungsschutz ausreicht.
  • ·Starke und aktuelle Leistungen von der Grundabsicherung im Paket Basis bis zur Allgefahrendeckung im Paket Rundum Sorglos.
  • ·Vereinbaren Sie besondere Lösungen für die Absicherung Ihres Hausrats, z.B. den Notfall-Handwerkerservice oder eine erhöhte Wertsachengrenze.
  • ·Mit der Umbrella-Deckung profitieren Sie sofort vom vollen Schutz der HDI Hausratversicherung – auch, wenn Sie noch einen Vertrag bei anderen Versicherungen haben.
  • ·Im Fall von Arbeitsunfähigkeit oder Arbeitslosigkeit haben Sie die Möglichkeit einer Beitragsfreistellung für maximal 12 Monate.
  • ·Für Wohnungen und Einfamilienhäuser ab 300 m² oder 500.000 Euro Höchstentschädigung bietet HDI Ihnen Speziallösungen – bitte sprechen Sie Ihren Berater an!

Produktaufbau

Ihre möglichen Versicherungspakete

Ihre Einrichtung wählen Sie ganz nach Ihrem Geschmack – machen Sie es beim Versicherungsschutz ebenso. Sie allein entscheiden, welche der HDI Pakete am besten Ihrem persönlichen Bedarf entsprechen.

Das Paket Basis bietet Ihnen eine solide Grundabsicherung und beinhaltet unter anderem den Schutz gegen Überspannungsschäden. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Blitz bei Ihnen im Haus oder in der Nachbarschaft einschlägt.

Die Pakete Draußen & Unterwegs, Risiko Plus, Fahrrad, Elementar und Glas lassen sich ganz einfach mit der Basisdeckung kombinieren. Die einzelnen Pakete sichern Sie ganz nach Ihrem Bedarf gegen vielfältige Risiken ab. Der Schutz im Paket Risiko Plus reicht z.B. von der Absicherung der Nebenwohnung bis hin zur Erstattung von Umzugskosten im Schadenfall.

Entscheiden Sie sich für noch mehr Sicherheit

Das Paket Rundum Sorglos umfasst eine sogenannte „Allgefahrendeckung“. So genießen Sie beruhigenden „Vollkasko-Schutz“ für all Ihre Besitztümer. Außerdem erhalten Sie den Schutz der Pakete Draußen & Unterwegs, Risiko Plus, Fahrrad, Elementar und Glas inklusive.

Mehr zu den Leistungen der einzelnen Pakete erfahren Sie in den Details.

Paket Basis – umfangreiche Absicherung für Ihren Hausrat

Bitte beachten Sie: Die hier beschriebenen Leistungen gelten für ständig bewohnte Wohnungen und Einfamilienhäuser und stellen nur einen Auszug dar. Verbindlich sind die dokumentierten Versicherungsbedingungen.

Versicherte Gefahren und Schäden

  • ·Feuer, Einbruchdiebstahl, Beraubung, Leitungswasser, Sturm/Hagel
  • ·Schäden im Zusammenhang mit innerer Unruhe
  • ·Verzicht auf Leistungskürzung bei grob fahrlässiger Herbeiführung des Versicherungsfalls bis 300 Euro/qm*
  • ·Überspannungs-, Überstrom- und Kurzschlussschäden durch Blitz bis 50 Euro/qm*
  • ·Rauch- und Rußschäden
  • ·Überschallknall und Überschalldruckwellen
  • ·Fahrzeuganprall (Schienen-, Straßen- oder Wasserfahrzeug)
  • ·Einbruchdiebstahl aus Kabinen von Passagierschiffen und Bahnwagenabteilen
  • ·Keine Anzeigepflicht bei Gerüststellung am Haus
  • ·Wasseraustritt aus im Gebäude verlaufenden Regenfallrohren
  • ·Wasseraustritt aus Aquarien, Wasserbetten, Zimmerbrunnen und Wassersäulen
  • ·Bruchschäden von Wasch- und Spülmaschinenschläuchen, Armaturen bis 500 Euro
  • ·Vorübergehendes Unbewohntsein bis zu 3 Monaten



* je qm Wohnfläche multipliziert mit dem aktuellen Anpassungsfaktor

Mitversicherte Sachen

  • ·Arbeitsgeräte und Einrichtungsgegenstände in ausschließlich gewerblich genutzten Büroräumen (Flächenanteil < 50% der Wohnfläche)
  • ·Technische und optische Sicherungen am Versicherungsgrundstück

Versicherte Kosten

  • ·Kosten für Hotel oder sonstige Unterbringung im Schadenfall (ohne zeitliche Begrenzung) bis 100 Euro/qm*
  • ·Telefonkosten (Erweiterte Hotelkosten) bis 300 Euro
  • ·Bewachungskosten bis 72 Stunden
  • ·Reparaturkosten für Gebäudeschäden
  • ·Mehrkosten für umweltschonende Haushaltsgeräte (Öko-Geräte)
  • ·Aufräumungskosten, Bewegungs- und Schutzkosten
  • ·Transport- und Lagerkosten bis zu 6 Monate
  • ·Schlossänderungskosten
  • ·Kosten für provisorische Maßnahmen
  • ·Schadenermittlungs- und Feststellungskosten bis 3.000 Euro



* je qm Wohnfläche multipliziert mit dem aktuellen Anpassungsfaktor

Entschädigungsgrenzen

  • ·Wertsachen insgesamt (erhöhbar in 50-Euro-Schritten) bis 150 Euro/qm*
  • ·Bargeld, auf Geldkarten geladene Beträge 3.000 Euro
  • ·Urkunden einschl. Sparbücher, sonstige Wertpapiere 3.000 Euro
  • ·Schmucksachen etc. 25.000 Euro
  • ·Außenversicherung (weltweit) bis 100 Euro/qm*, max. 15.000 Euro
  • ·Dauer der Außenversicherung bis zu 3 Monaten
  • ·Höchstentschädigung (erhöhbar in 10.000-Euro-Schritten) 300.000 Euro



* je qm Wohnfläche multipliziert mit dem aktuellen Anpassungsfaktor

Zusätzlich zum Basisschutz kombinierbare Pakete

Paket Draußen und Unterwegs – Diebstahlschutz außer Haus

  • ·Diebstahl aus Kraftfahrzeugen (weltweit, von 6 und 22 Uhr) bis 2.000 Euro
  • ·Diebstahl von Gartenmöbeln, Gartengeräten, Gartenskulpturen, Grillgeräten und Wäschespinnen vom Versicherungsgrundstück bis 2.000 Euro
  • ·Diebstahl von Wäsche und Kleidung vom Versicherungsgrundstück bis 2.000 Euro
  • ·Diebstahl von Kinderwagen, Krankenfahrstühlen, Gehhilfen (z.B. Rollatoren, Gehräder) bis 2.000 Euro
  • ·Diebstahl aus dem Kur- und Krankenzimmer bis 2.000 Euro (Bargeld bis 200 Euro)
  • ·Sportausrüstung, die sich ständig außerhalb der Erstwohnung befindet, bis 2.000 Euro
  • ·Diebstahl am Arbeitsplatz (ohne Wertsachen) bis 2.000 Euro

Paket Risiko Plus – für besondere Lebenslagen und spezielle Situationen

  • ·Verzicht auf Leistungskürzung bei grob fahrlässiger Herbeiführung des Versicherungsfalles bis 600 Euro/qm*
  • ·Überspannungs-, Überstrom- und Kurzschlussschäden durch Blitz
  • ·Schäden durch Stromausfall an Tiefkühlgut/Gefriergut
  • ·Böswillige Beschädigung inkl. Telefonmissbrauch bis 10.000 Euro
  • ·Kunden-, Scheck- und Kreditkartenmissbrauch bis 10.000 Euro
  • ·Dauer der Außenversicherung bis zu 6 Monaten
  • ·Rückreisekosten aus dem Urlaub bis 10.000 Euro
  • ·Erweiterte Außenversicherung (Hausrat im Bankschließfach) bis 150 Euro/qm* (max. 30.000 Euro)
  • ·Hausrat in einer Nebenwohnung bis 150 Euro/qm* (max. 25.000 Euro)
  • ·Verlängerung des vorübergehenden Unbewohntseins bis zu 7 Monate
  • ·Erhöhung Hotelkosten bis 150 Euro/qm*
  • ·Umzugskosten nach Versicherungsfall bis 2.000 Euro



* je qm Wohnfläche multipliziert mit dem aktuellen Anpassungsfaktor

Paket Fahrrad – das Fahrrad rund um die Uhr abgesichert

  • ·Fahrraddiebstahl bis zur individuell vereinbarten Versicherungssumme (wählbar in 500-Euro-Schritten)
  • ·Fahrraddiebstahl ohne Nachtzeitbeschränkung

Paket Elementar – abgesichert gegen Naturgewalten

  • ·Überschwemmung (ausgenommen Zürszone 4)
  • ·Überflutung durch Witterungsniederschläge, Rückstau
  • ·Erdbeben, Erdsenkung, Erdrutsch
  • ·Schneedruck, Lawinen
  • ·Vulkanausbruch


Die Selbstbeteiligung im Paket Elementar beträgt 500 Euro.

Paket Glas – wenn’s mal klirrt

  • ·Gebäude- und Mobiliarverglasung
  • ·Glaskeramik-Kochflächen
  • ·Künstlerisch bearbeitete Gläser
  • ·Scheiben und Platten aus Kunststoff
  • ·Photovoltaikanlagen (Glasbruch)
  • ·Kran- und Gerüstkosten bis 2.000 Euro
  • ·Kosten für die Erneuerung von Anstrich, Malereien, Schriften, Verzierungen, Lichtfilterlacken und Folien auf den versicherten Sachen bis 2.000 Euro
  • ·Kosten für die Beseitigung von Schäden an Umrahmungen, Beschlägen, Mauerwerk, Schutz- und Alarmeinrichtungen bis 2.000 Euro
  • ·Kosten für das Beseitigen, Wiederanbringen von Sachen, die das Einsetzen von Ersatzscheiben behindern bis 2.000 Euro

Paket Rundum Sorglos – alles für Sie drin und noch mehr

  • ·Weitere unbenannte Gefahren, sofern nicht ausdrücklich ausgeschlossen (Allgefahrendeckung)
  • ·Zerstörung, Beschädigung, Abhandenkommen
  • ·Verzicht auf Leistungskürzung bei grob fahrlässiger Herbeiführung des Versicherungsfalls
  • ·Wiederbeschaffungskosten von Computerdaten/Datenrettung bis 3.000 Euro
  • ·Schäden durch Phishing bis 1.000 Euro
  • ·Schäden durch Umstoßen/Fallenlassen bis 3.000 Euro
  • ·Abhandenkommen außerhalb des Versicherungsortes bis 3.000 Euro
  • ·Wiederbeschaffungskosten für Reisegepäck bis 3.000 Euro
  • ·Beitragsbefreiung bei Arbeitsunfähigkeit und Arbeitslosigkeit für max. 12 Monate (für die gesamte Privatschutz-Police)
  • ·Garantierter Standard des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV)
  • ·Selbstbeteiligung (wählbar) 250 Euro oder 500 Euro
  • ·Inklusive Leistungsinhalte aller oben aufgeführten Pakete

Hinweis zu den Leistungspaketen

Bitte beachten Sie: Die hier beschriebenen Leistungen gelten für ständig bewohnte Wohnungen und Einfamilienhäuser und stellen nur einen Auszug dar. Verbindlich sind die dokumentierten Versicherungsbedingungen.

Besondere Lösungen für die Absicherung Ihres Hausrats

Handwerkerservice Haus und Wohnung

Wenn es darauf ankommt, reicht ein Anruf bei HDI: Wir senden Ihnen im Notfall sofort einen Spezialisten, der sich um den Fall kümmert!

  • ·Notfallschlüsseldienst
  • ·Rohrreinigungsservice
  • ·Sanitärinstallateurservice
  • ·Notheizung
  • ·Heizungsinstallateurservice
  • ·Elektroinstallateurservice
  • ·Schädlingsbekämpfung
  • ·Entfernen von Wespennestern



Die Entschädigungsgrenze beträgt bis zu 300 Euro je Schadenfall, bis zu 2.100 Euro im Versicherungsjahr.

Abweichender Risikoort

Ob beispielsweise Band oder Theatergruppe: Wenn Ihr teures Instrument, Ihre Ausstattung oder Ihre Kostüme in einem Extraübungsraum aufbewahrt werden, vereinbaren wir Versicherungsschutz auch für diesen „abweichenden Risikoort“.

Erhöhung der Wertsachengrenze

Die im Paket Basis enthaltene Entschädigungsgrenze für Wertsachen von 150 Euro je Quadratmeter Wohnfläche (multipliziert mit dem aktuellen Anpassungsfaktor) kann nach Ihrem individuellen Bedarf erhöht werden.

Online-Rechner Hausrat

Hausratversicherung

Die mit "*" gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Ich interessiere mich für

Persönliche Angaben

Anrede: *

Wie möchten Sie die Produktinformationen erhalten? *

Auf welchem Kontaktweg möchten Sie kontaktiert werden (Mehrfachauswahl möglich)? *

Einwilligungserklärung:

von der HDI Versicherung AG, der HDI Vertriebs AG sowie dem mir benannten, betreuenden Versicherungsvermittler über Angebote zu Versicherungs- und Vorsorgeprodukten der HDI- und HDI-Gerling Versicherungen bzw. deren Produktpartnern Atradius, der DKV und Roland Rechtsschutz-Versicherungs-AG sowie zu Finanzdienstleistungsprodukten (z.B. Investmentfonds wie Aktien-, Renten- und Dachfonds) der Ampega informiert zu werden. Ich kann diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch Mitteilung an die HDI Versicherung AG, HDI-Platz 1, 30659 Hannover oder durch E-Mail an info@hdi.de widerrufen.

Information:

Hinweis: Alle von Ihnen eingegebenen Daten werden verschlüsselt an uns übermittelt.

Brandschutz in den eigenen vier Wänden

Jede Versicherung ist Vorsorge für den Fall des Falles. So auch Ihre Hausratversicherung. Sie sollte Sie vor finanziellen Schäden bewahren, die durch einen Brand verursacht werden könnten.

Oftmals haben kleine Ursachen verheerende Wirkungen. Viele Brände im häuslichen Bereich sind kein Zufall. Sie sind oft die Konsequenz von Leichtsinn, Gedankenlosigkeit und auch mangelnder Kenntnis der verschiedenen Brandgefahren.

Leichtfertiger Umgang mit elektrischen Geräten oder feuergefährlichen Stoffen hat oft schon mehr als "nur" Hab und Gut gekostet.

Deshalb ist es wichtig zu wissen, wo die Gefahrenquellen liegen und mit welchen vorbeugenden Maßnahmen dem Brandrisiko begegnet werden kann.

Die Küche – Brandherd Nr.1

Seit jeher ist die Küche der Brandherd Nr. 1. Daran hat sich trotz modernster Gerätetechnik bis heute nichts geändert.
Die Brandursachen sind fast immer gleich:

  • ·Vergessenes Ausschalten einer Heiz- oder Kochplatte
  • ·Unachtsames Frittieren
  • ·Mit Fett übersättigte Filter in Dunstabzugshauben



Beachten Sie deshalb die nachstehenden einfachen, aber wichtigen Regeln:

  • ·Lassen Sie eingeschaltete Elektrogeräte, wie Herd, Bügeleisen, Toaster, Tauchsieder, Kaffeemaschine, nie unbeaufsichtigt, auch dann nicht, wenn die Geräte eine Abschaltautomatik besitzen.
  • ·Nehmen Sie kein neues Elektrogerät in Betrieb, ohne vorher die Gebrauchsanleitung genau zu studieren.
  • ·Achten Sie beim Aufstellen von Heizstrahlern unbedingt auf einen Mindestabstand von 1m zu leicht brennbaren Gegenständen.
  • ·Benutzen Sie nach Möglichkeit nur solche Elektrogeräte, die das VDE- und GS-Zeichen tragen.

Vorsicht: Heiß, fettig und explosiv!

Große Vorsicht ist beim Erhitzen von Speiseöl und Bratenfett geboten. Überhitztes Fett oder Öl kann sich bereits bei einer Temperatur von ca. 280°C entzünden und zu einem gefährlichen Fettbrand führen. Ist es soweit gekommen, niemals mit Wasser löschen - Explosionsgefahr! Stattdessen die Kochstelle sofort abschalten und die Feuerwehr benachrichtigen. Sie können versuchen, den Brand zu löschen, indem Sie mit einer Wolldecke oder einem passenden Deckel die Flammen ersticken.

Frittieren
Tropfnasses Brat- oder Frittiergut ist ebenso brandgefährlich. Und zwar durch spritzende Fettteilchen. Sie können sich auf der Herdplatte blitzschnell entzünden. Deshalb: Brat- oder Fritiergut nur gut abgetrocknet ins heiße Fett geben. Friteuse regelmäßig reinigen sowie Fette und Öle regelmäßig wechseln.

Flambieren
Flambieren Sie nie unter einer eingeschalteten Dunstabzugshaube. Denn mit Fett gesättigte Filter brennen wie Zunder und ziehen das Feuer in die Abzugsleitung, wo es nur noch schwer zu bekämpfen ist. Schalten Sie deshalb die Dunstabzugshaube grundsätzlich erst nach dem Flambieren ein.

Messer, Gabel, Schere, Licht...

Gerade auf Kinder übt Feuer eine große Faszination aus. Neugier, Spiel- und Nachahmungstrieb sind die Hauptursachen, wenn Kinder "mit dem Feuer spielen". Lassen Sie es nicht dazu kommen und beugen Sie vor:

  • ·Bewahren Sie Zündmittel, wie Streichhölzer oder Feuerzeuge, sicher vor Kindern auf.
  • ·Machen Sie Kindern klar, z.B. an Hand von Zeitungsberichten, welche Auswirkungen Feuer haben kann.
  • ·Verschenken Sie wissenschaftliche Lern- und Experimentierspiele, aber auch Spielzeuge mit offener Flamme, wie Dampfmaschinen und Puppenküchen mit Kochstellen, nur dem Alter entsprechend.
  • ·Lassen Sie Kleinkinder niemals unbeaufsichtigt bei offenem Feuer, z.B. Kerzen.
  • ·Auf keinen Fall gehören Raketen und Feuerwerkskörper in Kinderhände!

Do it yourself – aber sicher!

Werken und Basteln sind ein schönes Freizeithobby. Leider kommt es durch Leichtsinn, Unachtsamkeit und Überschätzung der eigenen handwerklichen Fähigkeiten immer wieder zu Bränden.

Was Sie tun sollten:

  • ·Benzin- oder spiritusgetränkte Lappen nicht herumliegen lassen, sondern in einem nichtbrennbaren Behältnis aufbewahren.
  • ·Räumen Sie brennbare Stoffe sicher weg oder decken Sie diese mit einer schwerentflammbaren Plane ab, wenn Sie Schweiß-, Trenn- und Schleifarbeiten durchführen wollen. Bedenken Sie, dass entstehende Funken mehr als 10m weit fliegen können.
  • · Arbeiten Sie auf keinen Fall mit Nitro-Lacken, Lösungsmitteln, Kunststoffklebern und ähnlichen Stoffen in der Nähe von offenem Feuer. Denken Sie daran, dass Rauchen verboten ist.
  • ·Verwenden Sie ausschließlich einwandfrei funktionierende elektrische Geräte. Reparaturen sollten Sie der Fachwerkstatt überlassen.

Fondue

Stellen Sie das Fondue-Gerät auf eine nichtbrennbare Unterlage. Achten Sie darauf, dass beim Füllen mit Brennspiritus der Brenner nicht überläuft. Sollte ein Nachfüllen erforderlich werden: Lassen Sie den Brenner zuvor einige Minuten abkühlen. Bei einem Brand: Nie mit Wasser löschen - Explosionsgefahr -, sondern das Feuer mit einer Wolldecke oder einem passenden Deckel ersticken.

Grillen

Achten Sie auf den festen Stand des Gerätes. Zünden Sie die Holzkohle nur mit geeigneten Zündhilfen an, wie Hartspiritus oder Zündpaste. Verwenden Sie auf keinen Fall Brennspiritus oder Benzin!

Partys

Achten Sie beim Dekorieren der Wohnung oder des Partykellers mit Luftschlangen, Girlanden und Lampions auf einen Mindestabstand von 1 m zu offenem Feuer, wie Kerzen, Fackeln oder Heizstrahlern. Verwenden Sie in Lampions nur Glühlampen mit geringer Leistung.

Adventskränze und Weihnachtsbäume

Adventskränze sollten nur auf nichtbrennbare Unterlagen gestellt werden. Verwenden Sie nur intakte, nichtbrennbare Kerzenhalter.

Stellen Sie den Weihnachtsbaum bis zum Fest in ein Gefäß mit Wasser, möglichst im Freien. Bringen Sie Wachskerzen in einwandfrei funktionierenden, nichtbrennbaren Kerzenhaltern so an, dass sie sich nicht direkt unter Ästen befinden. Zünden Sie die Kerzen Ihres Weihnachtsbaumes von oben nach unten an und verfahren Sie beim Löschen umgekehrt. Achten Sie darauf, dass der Baum in einem Mindestabstand von 1 m zu leichtbrennbaren Einrichtungsgegenständen, z. B. Gardinen, steht und dass die glühenden Teile von Wunderkerzen nicht mit leichtbrennbaren Gegenständen in Berührung kommen.

Lassen Sie den Weihnachtsbaum und den Adventskranz mit brennenden Kerzen nie unbeaufsichtigt! Vorsorglich einen Eimer Wasser, eine Wolldecke oder noch besser, einen Feuerlöscher bereithalten.

Feuerwerkskörper

Besondere Vorsicht ist beim Umgang mit Feuerwerkskörpern geboten. Befolgen Sie unbedingt die Gebrauchsanweisung der Hersteller. Brennen Sie Feuerwerkskörper nur im Freien ab und achten Sie dabei auf brennbare Gegenstände in der Umgebung. Halten Sie die Türen und Fenster geschlossen. Auf gar keinen Fall Feuerwerkskörper selbst anfertigen.

Und wenn es doch mal brennt

  • ·Alarmieren Sie bei einem Brand sofort über Notruf 112 die Feuerwehr, mit den genauen Angaben: Wo liegt der Brandort? Was brennt? Wer meldet?
  • ·Bringen Sie Menschen und Tiere in Sicherheit.
  • ·Verständigen Sie Ihre Nachbarn.
  • ·Ergreifen Sie eigene Löschmaßnahmen nur dann, wenn Ihnen keine direkte Gefahr droht.
  • ·Bewahren Sie Ruhe und handeln Sie überlegt, aber schnell.

Lückenloser Schutz mit der HDI Umbrella-Deckung

Sichern Sie sich sofort den weitergehenden Versicherungsschutz der Umbrella-Deckung, auch wenn Sie noch Verträge mit anderen Versicherungen haben. Bis zum Laufzeitende der bisherigen Verträge wird deren Versicherungsschutz einfach auf das Leistungsniveau von HDI aufgestockt – für einen geringen Teil des Beitrags.


Auf HDI ist Verlass – in guten wie in schlechten Zeiten

Im Falle der Arbeitsunfähigkeit oder Arbeitslosigkeit haben
Sie die Möglichkeit der Beitragsfreistellung für max. 12 Monate und erhalten trotzdem den vollen Versicherungsschutz.

Das Besondere für Sie: Entscheiden Sie sich für das Paket Rundum Sorglos bei einem Ihrer HDI Privatschutz-Verträge und Sie profitieren automatisch von der BeitragsfreisteIlung bei all Ihren Versicherungen im Privatschutz-Bündel.