Liebe Leserin, lieber Leser,

dass der ärztliche Hausbesuch eine besondere Behandlungssituation darstellt, steht außer Frage. Doch was, wenn Patienten mit dem Ergebnis der Notfallbehandlung unzufrieden sind oder dem Arzt gar einen Behandlungsfehler vorwerfen?
HDI nimmt mit dieser Ausgabe die Bedeutung der Dokumentation im Zusammenhang mit ärztlichen Hausbesuchen ins Visier.

Ich wünsche Ihnen – auch für alle anderen Themen – eine informative Lektüre.

Axel Schirp
HDI Versicherung AG
HDI-Platz 1
30659 Hannover
 
 
 
Schwerpunktthema

Notdienste – (k)eine Haftungsfalle
 
Aus der Schadenpraxis

Damit Beweislücken nicht zur Haftungsfalle werden
 
Die Bedeutung des Notfallscheins
 
Haftungsfalle Hausbesuche/Notdienste (Video)
 
Verhalten im Schadenfall

Richtig verhalten im Schadenfall
 
Aktuelles "Rund um die Arztpraxis"

KV-Notdienst, Notfalldienst oder so
 
Freiberufler und Selbstständige profitieren von den Steuervorteilen der Basisrente – Indexpolice von HDI jetzt auch gegen laufenden Beitrag
 
Checklisten & Downloads

Unterstützende Checklisten sowie Downloads
 
 
 
top
 
Schwerpunktthema
Notdienste – (k)eine Haftungsfalle
 
   
Jeder niedergelassene Arzt in Deutschland hat die Pflicht, am ärztlichen Notdienst teilzunehmen. Die Notdienstbesuche bergen für die eingesetzten Ärzte spezifische Risiken. Aufgrund des Zeitdrucks und der akuten Probleme der Patienten ist besondere Sorgfalt gefordert. Welchen Stellenwert genießt die Aufklärung im ärztlichen Notdienst? Was ist zu beachten, wenn ein Patient den notärztlichen Ratschlag nicht befolgt?

Mehr zum Thema
 
Aus der Schadenpraxis
Damit Beweislücken nicht zur Haftungsfalle werden
 
   
Unser Versicherungsnehmer – Facharzt für Allgemeinmedizin – leistete den ärztlichen Bereitschaftsdienst im Rahmen der Notfallsprechstunde an einem Freitagnachmittag. Der Patient suchte den VN wegen Übelkeit und Erbrechen auf. Der Versicherungsnehmer führte eine eingehende körperliche Untersuchung durch.

Mehr erfahren
 
Die Bedeutung des Notfallscheins
Im Laufe des Morgens begannen bei dem Patienten Schmerzen in der Brust und im linken Arm. In der Mittagszeit suchte er daher die Notfallpraxis auf. Der diensthabende Allgemeinmediziner notierte auf seinem Notfallschein "bewegungsabhängige Schmerzen an den Rippen". Die körperliche und auskultatorische Untersuchung ergab keinen richtungsweisenden Befund. Der Blutdruck war unauffällig und ein abgeleitetes EKG zeigte keine Ischämiezeichen.

Mehr zum Thema
 
Haftungsfalle Hausbesuche/Notdienste
Jeder niedergelassene Arzt hat in Deutschland die Pflicht, am ärztlichen Notdienst teilzunehmen. Die Notdienstbesuche bergen für die eingesetzten Ärzte spezifische Risiken. Aufgrund des Zeitdruckes und der akuten Probleme der Patienten ist besondere Sorgfalt gefordert. Hier können Sie sich das Video zu dem Thema ansehen: Der Kölner Medizinrechtler und Rechtsanwalt Prof. Dr. Volker Großkopf steht Rede und Antwort zu den straf- und zivilrechtlichen Problemlagen des Arztes im Notdienst.

zum Video
 
Verhalten im Schadenfall
Richtig verhalten im Schadenfall
Sehr schnell können Sie Ansprüchen Ihrer Patienten und deren Krankenversicherern ausgesetzt sein, auch ohne eigenes Verschulden oder Fehlverhalten. Nachfolgend möchten wir Ihnen einige Hilfen an die Hand geben, wie Sie sich im Falle eines Falles am besten verhalten.

Mehr zum Thema
 
Aktuelles "Rund um die Arztpraxis"
KV-Notdienst, Notfalldienst oder so
So vielfältig die Bezeichnungen für diese Dienste sind, wie z.B. "KV-Notdienste", "Notfalldienste" oder "ärztliche Bereitschaftsdienste", so vielfältig sind auch die Fragestellungen, die zu diesen Diensten täglich im Fachbereich eingehen. Sehr oft geht es um Themen wie Anzahl der mitversicherten Notdienste, Vertretung im Notdienst und Versicherungsbestätigung gegenüber den Kassenärztlichen Vereinigungen; aber auch wir als Versicherer haben den "Notdienst" (diese Bezeichnung wird im Folgenden verwendet) aufgrund der besonderen haftungsrechtlichen Risikosituation im Fokus.

Mehr zum Thema
 
Freiberufler und Selbständige profitieren von den Steuervorteilen der Basisrente – Indexpolice von HDI jetzt auch gegen laufenden Beitrag
 
   
Die HDI Lebensversicherung AG bietet das neuartige Altersvorsorgeprodukt "TwoTrust Selekt" ab sofort auch gegen laufende Beitragszahlung an. So können Sie die Vorteile der Indexpolice auch für den langfristigen Aufbau Ihrer Altersvorsorge nutzen. Zusätzlich profitieren Sie von den Steuervorteilen in der Basisrente.

Mehr erfahren
 
Checklisten & Downloads
Unterstützende Checklisten sowie Downloads
HDI Kooperationspartner und Mehrwerte für Ärzte
Berufshaftpflicht: Richtig verhalten im Schadenfall
Ärztehaftpflicht: Damit Hausbesuche und Notdienste nicht zur Haftungsfalle werden
 
top
Kontakt
 
Mehr Informationen auch unter www.hdi.de

Herausgeber:

HDI Versicherung AG
HDI-Platz 1
30659 Hannover

Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Jan Wicke (Vorsitz)
Vorstand: Ulrich Rosenbaum (Vorsitzender),
Gerhard Frieg, Barbara Riebeling, Anette Rosenzweig
Handelsregister: Sitz Hannover
HR Hannover B 58934
UStID: DE 213617083

Impressum/Anbieterkennzeichnung
 
 
  2015 HDI Versicherung AG