Liebe Leserin, lieber Leser,

voilà! Da ist sie – die erste reine Onlineausgabe des INGservice. Damit Sie auch in Zukunft nichts verpassen, beantragen Sie, falls noch nicht geschehen, am besten gleich ihr kostenloses Onlineabo unter www.hdi.de/ingservice im Doppelpack mit dem INGLetter.

Die Abnahme ist für jeden Werkunternehmer von immenser Bedeutung. Architekten und Ingenieure sind dabei gleich doppelt betroffen, weil sie nicht nur die Abnahme ihrer eigenen Leistungen verfolgen, sondern oft auch die Abnahme anderer Leistungen betreuen müssen. Unser Beitrag beleuchtet die wesentlichen und gerade von Architekten und Ingenieuren zu beachtenden Aspekte rund um die Abnahme.

HDI ist seit Juli 2013 Namensgeber des Stadions von Hannover 96, für Sie als Leser des INGservice verlosen wir 2 von 10 Eintrittskarten für die heiß begehrte Partie Hannover 96 – Borussia Dortmund am 22.03.2014.

Ich wünsche Ihnen – auch für alle anderen Themen – eine informative Lektüre.

Herzliche Grüße

Nicole Gustiné
HDI Versicherung AG
HDI-Platz 1
30659 Hannover

 
 
 
  Inhalt
  Haftung
  Die Bedeutung der Abnahme für Architekten und Ingenieure
  Besondere behördliche Brandschutzanforderungen bei Sonderbauten – Haftungsfalle für
den Planer?
  Betriebliche Altersvorsorge
  Lohnkosten: betrieblichen Berufsunfähigkeitsschutz günstig finanzieren
  Vorsorge
  Hohe steuerlich geförderte Privatvorsorge für Architekten und Ingenieure
  Privatschutz
  Wenn der Baum aufs Hausdach kracht
  Gesundheitsvorsorge
  Für alle ein Gewinn – betriebliche Krankenversicherung als zusätzliche Sozialleistung
einsetzen
  Rechtsschutz
 

Wenn der Schneeball ins Auge geht – Rechtstipps rund um den Spaß im Schnee und auf
dem Eis

 

Schluss mit dem Abmahnwahnsinn – Rechte der Internetnutzer werden gestärkt

 

Rechtlich fit für die "Muckibude" – juristische Tricks und Kniffe rund ums Fitnessstudio

  Kurzmeldungen
 

Gewinnen Sie Eintrittskarten!

  Buchtipp
 

Die HOAI 2013 verstehen und richtig anwenden: Gewinnen Sie diesen wichtigen Ratgeber!

 
 
Haftung
Die Bedeutung der Abnahme für Architekten und Ingenieure
"Am Bau" gibt es niemanden, der noch nichts von der Abnahme gehört hat – die Abnahme hat für jeden Werkunternehmer immense Bedeutung. Architekten und Ingenieure sind gleich doppelt betroffen, weil sie nicht nur die Abnahme ihrer eigenen Leistungen verfolgen, sondern oft auch die Abnahme anderer Leistungen betreuen müssen. Gerade die Abnahme der eigenen Leistungen wird jedoch viel zu häufig "stiefmütterlich" behandelt, was z. B. aus haftungsrechtlicher Sicht wegen des neuen Wortlauts von § 15 HOAI, aber auch im Hinblick auf die Fälligkeit des eigenen Honorars mit "bösen" Überraschungen enden kann. Dieser Beitrag beleuchtet die wesentlichen und gerade von Architekten und Ingenieuren zu beachtenden Aspekte rund um die Abnahme.
Mehr zum Thema
 
Besondere behördliche Brandschutzanforderungen bei Sonderbauten – Haftungsfalle für den Planer?
Eine der wesentlichen Stützen der gesetzgeberisch in allen Bundesländern intendierten Liberalisierung des Bauordnungsrechts ist die Möglichkeit, im Einzelfall aufgrund der vorliegenden besonderen Umstände Abweichungen von den konkreten bauordnungsrechtlichen gesetzlichen Anforderungen zu ermöglichen. Der Grundgedanke hierbei ist, dass gerade bei komplexen Bauvorhaben (z. B. bei Sonderbauten, insbesondere im Bestand) die vorliegenden Sachverhaltsumstände eine Einhaltung der an sich in den bauordnungsrechtlichen Regelungen vorgesehenen Vorgaben oftmals nicht "eins zu eins" zulassen.
Mehr zum Thema
 
 
Betriebliche Altersvorsorge
Lohnkosten: betrieblichen Berufsunfähigkeitsschutz günstig finanzieren
Für Sie und viele Ihrer Mandanten bildet das Humankapital die Basis des unternehmerischen Erfolgs. Dabei wird die Gefahr der Berufsunfähigkeit (BU) noch immer weit unterschätzt. Während jüngere Arbeitnehmer das Risiko häufig ausblenden, scheuen die älteren die höheren Beiträge für den Aufbau einer adäquaten Absicherung. Der Arbeitgeber kann hier für angestellte Arbeitnehmer Gutes beitragen, denn die BU-Absicherung im betrieblichen Umfeld ist nicht nur für den Mitarbeiter effizient. Auch das Unternehmen kann die Lohnnebenkosten optimieren und gleichzeitig die Attraktivität des Unternehmens steigern.
Mehr zum Thema
 
 
Vorsorge
Hohe steuerlich geförderte Privatvorsorge für Architekten und Ingenieure

Die Basisrente mit 3 Leistungsbausteinen und hohen Steuervorteilen

  • Steuerliche Absetzbarkeit der Prämien (Sonderausgabenabzug)
  • Altersrentenzahlung schon ab vollendetem 62. Lebensjahr
  • Mit erhöhter Altersrente bei Pflegebedürftigkeit und Berufsunfähigkeitsabsicherung
Mehr zum Thema
 
 
Privatschutz
Wenn der Baum aufs Hausdach kracht
Sommerhochwasser, Hagel und Orkan – das Jahr 2013 hatte bereits besondere Wetterereignisse im Gepäck. So sehr man auch versucht, Vorsichtsmaßnahmen gegen die Auswirkungen von angekündigten Unwettern zu treffen – gegen schwere Stürme und Orkane, die Dächer abdecken und Wälder wie Streichhölzer umknicken, oder gegen Regengüsse und Wassermassen, die ganze Stadtteile überfluten, ist der Einzelne so gut wie machtlos. Frank Manekeller, Leiter Haftpflicht-, Unfall-, Sach-Schaden bei der HDI Versicherung rät deshalb, den Versicherungsschutz für Haus, Auto und private Haftpflicht zu überprüfen, damit ein Sturm nicht auch noch Löcher in die Kasse reißt.
Mehr zum Thema
 
 
Gesundheitsvorsorge
Für alle ein Gewinn – betriebliche Krankenversicherung als zusätzliche Sozialleistung einsetzen
Viele Arbeitgeber wissen es bereits: Es wird zunehmend schwieriger, qualifizierte Mitarbeiter auf dem deutschen Arbeitsmarkt zu finden. Gerade gut ausgebildete Fachkräfte können sich meist zwischen mehreren Unternehmen entscheiden. Daher lohnt es sich für Arbeitgeber, neben einem attraktiven Gehalt mit überzeugenden Sozialleistungen zu punkten.
Mehr zum Thema
 
 
Rechtsschutz
Wenn der Schneeball ins Auge geht – Rechtstipps rund um den Spaß im Schnee und auf dem Eis
Schlittenfahren, Schlittschuhlaufen und Schneeballschlachten gehören zum Winter dazu wie der Weihnachtsbaum zum Heiligabend. Sobald die ersten Flocken fallen, schlagen nicht nur Kinderherzen höher. Wer beim Freizeitspaß im Schnee jedoch unachtsam ist oder Vorschriften ignoriert, muss nicht zuletzt mit rechtlichen Konsequenzen rechnen. Lesen Sie, worauf Kinder und Erwachsene achten sollten, damit Rodeln und Co. vergnügliche Angelegenheiten bleiben.
Mehr zum Thema
 
Schluss mit dem Abmahnwahnsinn – Rechte der Internetnutzer werden gestärkt
Viele Internetnutzer haben schon einmal die Erfahrung gemacht: Sie haben eine Abmahnung vom Anwalt in der Post mit der Begründung, Urheberrechte beim Herunterladen oder Tauschen von Musikstücken oder Videos verletzt zu haben. Mit einem neuen Gesetz gegen unseriöse Geschäftspraktiken sollen Verbraucher nun besser geschützt werden.
Mehr zum Thema
 
Rechtlich fit für die "Muckibude" – juristische Tricks und Kniffe rund ums Fitnessstudio
Ob Zumba, Laufband oder Hanteltraining – Fitness ist ein Trend, der nicht aus der Mode kommt. Studien zufolge gehen knapp acht Millionen Deutsche regelmäßig ins Fitnessstudio. Dabei müssen Sportinteressierte oft nicht nur den sprichwörtlichen "inneren Schweinehund" überwinden. Rund um Verträge, Leistungen und Kündigungen stehen Mitglieder – und die, die es noch werden wollen – immer wieder vor rechtlichen Fragen, die dieser Beitrag beantwortet.
Mehr zum Thema
 
 
Kurzmeldungen
Gewinnen Sie Eintrittskarten!

HDI ist seit Juli 2013 Namensgeber des Stadions von Hannover 96. Für Sie als Leser des INGservice verlosen wir 2 von 10 Eintrittkarten für die heiß begehrte Partie Hannover 96 gegen Borussia Dortmund am 22.03.2014, Anpfiff um 15.30 Uhr.

Bewerben Sie sich für die Partie gegen Borussia Dortmund bis zum 7. März 2014 an heimvorteil@hdi.de mit der Betreffzeile: "HDI-INGservice Borussia Dortmund".

Folgende Angaben werden benötigt: Vor- und Nachname, Firmenadresse und E-Mail-Adresse.

Teilnahmeberechtigt sind alle INGservice-Leser. Die Zuteilung erfolgt nach dem Zufallsprinzip. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden per E-Mail informiert. Die Tickets werden Ihnen per Post zugesandt.

 
 
Buchtipp
Die HOAI 2013 verstehen und richtig anwenden: Gewinnen Sie diesen wichtigen Ratgeber!

Das Buch bietet einen praxisnahen Einstieg in die HOAI 2013 und fundierte Grundlagen zur Honorarermittlung für Architekten und Ingenieure. Ein Kurzkommentar jedes Paragrafen, Praxistipps zur Anwendung sowie Beispiele zur Abrechnung und zu speziellen Honorarermittlungstechniken festigen das Basiswissen und bieten eine verlässliche Hilfestellung für die Umsetzung im Arbeitsalltag. Die Autoren bieten sowohl rechtliche als auch fachtechnische Erläuterungen.

Mehr zum Thema
 
 
Kontakt
 
  Mehr Informationen auch unter www.hdi.de/ingservice
  Herausgeber:
  HDI Versicherung AG
HDI-Platz 1
30659 Hannover

Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Heinz-Peter Roß
Vorstand: Ulrich Rosenbaum (Vorsitzender), Gerhard Frieg, Barbara Riebeling
Handelsregister: Sitz Hannover
HR Hannover B 58934
 
  Impressum/Anbieterkennzeichnung
 
 
© 2014  HDI Versicherung AG